Hier finden Sie uns

4840 Vöcklabruck | OÖ

Kontakt

Mag. Birgit Brunsteiner
0664 / 35 25 603

verein@46plus1.at

 

Danke für die Unterstützung!

Simone

Hallo, mein Name ist Simone.

 

Ich bin im Juli 2013 geboren. Gemeinsam mit meinen Eltern, 2 Geschwistern und den Großeltern wohne ich auf einem Bauernhof. Also, man kann sagen, bei uns ist immer ziemlich viel los. Aber nun von Anfang an:

Nach einer wunderschönen Zeit im Bauch meiner Mama wurde ich per Kaiserschnitt auf die Welt geholt (das haben meine Geschwister auch so gemacht). Bereits am Abend nach meiner Geburt hatte meine Mama den Verdacht, dass ich das Down Syndrom habe. Am nächsten Morgen wurde ihr das auch von den Ärzten bestätigt. Am Anfang waren alle sehr traurig, aber zum Glück habe ich meine Geschwister und die sahen in mir einfach nur ihre süße kleine Schwester. Und so haben mich alle sehr schnell ins Herz geschlossen. Das habe ich ihnen auch sehr leicht gemacht, denn ich habe ab der zweiten Woche durchgeschlafen und bin auch so ein sehr ausgeglichenes, fröhliches Kind.

Ich habe einen leichten Herzfehler, der zwar einer regelmäßigen Kontrolle bedarf aber nicht operiert werden musste.

Seit meiner ersten Lebenswoche besuche ich die Physiotherapie und seit einem halben Jahr besucht mich die Frühförderin. Beides macht mir immer mehr Spaß seitdem ich mich auch für Spielzeug interessiere und nicht nur für Gesichter und Hände.

Seit Frühling mache ich die Rota Therapie. Am besten finde ich aber die gelegentlichen Besuche bei der TCM - und der Aroma Praktikerin. Da muss man sich nicht anstrengen.

 

Was ich gerne mache:

Durch die Wohnung rollen oder rückwärts schieben um alles zu entdecken

Bei meiner Spielzeuglade sitzen und alles ausräumen

Mit meinen Geschwistern spielen – die zeigen mir nämlich immer die Sachen die ich eigentlich nicht tun sollte

Essen – am besten das was die Großen auch essen

Zuhören wenn mir jemand etwas vorsingt

Baden – aber bitte nicht Haare waschen

In einem Kübel, der mit Raps gefüllt ist, wühlen

Ballspielen

Kniereiterspiele

Schaukeln

Meine Hände und Füße beobachten

 

So ist mein erstes Lebensjahr sehr schnell vergangen, mal sehen was im Nächsten so los ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 46+1, Down Syndrom